Text Size

Historisches

Zeitleiste Personen 2015

Wichtige Persönlichkeiten Erarbeitet von Hartmut Boettcher

Basisjahr 2015

235 Jahre

Prof. Dr. Carl Christian Gottlob Sturm, erster Professor für Kameralwissenschaften an den   Univ. Jena (1807-1819) und Bonn (1819-1826), Gründer des Versuchsgutes Poppelsdorf

220 Jahre

Prof. Dr. Friedrich Gottlob Schulze, Professor für Staatswissenschaft, Gründer des ersten  Landwirtschaftlichen Instituts in Jena (1826-32, 1839-60)

170 Jahre

Dr. h. c. Heinrich Brödermann, DE-Züchter in Knegendorf/Meckl., 40 Jahre Preisrichter für das DE, das er stark mit geprägt hat

155 Jahre

Prof. Dr. Franz Lehmann,  1891 Leiter d. landw. Vers.-Stat. Göttingen, 1916 o. Honorarprof., 1923 – 1928 Ordinarius f. Tierern. Univ. Gött., Mitbegründer und Förderer d. Versuchsanst. Ruhlsdorf

150 Jahre

Prof. Dr. Simon v. Nathusius, Prof. f. Tierzucht in Jena und Halle

Dr. h. c. Hieronymus Burckardt, Generalsekr. d. Zentralstelle d preuß. Landw.-Kammern u. verantw. f. Fragen d. Fleischversorgung, 1915 – 1919 preuß. Landw. Minister; Förderer der Versuchanst. Ruhlsdorf

145 Jahre

ORR Gustav Linckh, 1901-05 Dir. der Ackerbauschule Zwätzen, 1905-20 Gen.sekr. der Landw.kammer Weimar, 1920-35 ORR im Thür. Landesverwaltung, Förderer der Tierzucht

140 Jahre

Walter Schaefer, Rittergutsbesitzer und bed. DE-Züchter in Kehnert (Elbe), 1934 -1945 Vors. des Schweinezüchter-Verbandes Sachsen-Anhalt e. V., stellv. Vors. des Reichsverbandes Deutscher Schweinezüchter

Gottfried Freyer, AL für Tierzucht bei der DLG und Mitautor wichtiger Monographien

135 Jahre

Prof. Dr. Carl Freiherr v. Patow, Prof. f. Tierz. in Berlin und Hohenheim,  Mitherausgeber des bekannten Lehrbuches Tierzucht

130 Jahre

Prof. Dr. Jonas Schmidt, 1920-36 Prof. f. Tierz. Gött.; 1936-45 Ordinarius f. Tier. in Berlin; 1945-46 Aufbau und Leitung d. Tierz.-Inst. in Mariensee, 1946-53 Ordinarius f. Tierz. an der Uni Hohenheim; Gründer der ersten Mastprüfungsanstalt Friedland

Wilhelm Berkemeyer, Lengerich – erfolgreicher westfälischer Züchter, 1933-62 Vors. d. Schweinezuchtverb. Westf.-Lippe, Mitbegründer und Ausschussmitglied der ADS

Johann Brumund jun, Ekern, bekannter DE-Züchter im Ammerland

Dr. Max Foerster, 1934-45 Hauptgesch.-Führer d. Ostpreuß. Schweinezuchtgesellschaft, schuf bedeutendes DE-Zuchtgebiet, 1945-51 Geschäftsführer in Bad Zwischenahn (Ammerländer Edelschweine)

Hans Ungewitter, Groß Kühren, bis 1945 Pächter und bed. DE-Züchter in Groß Kühren, Beschicker zentr. Ausstellungen; zuletzt DE-Züchter in Dannenberg (Elbe)

Hans Hege, bed. Züchter des Schwäbisch-Hällischen Schweines in Hohebuch

120 Jahre

Max Hansen, Bendeleben/Thür., Erster Gesch.-Führer d. Pommerschen Schweine- und Viehgesellschaft; Leiter d. Versuchs- und Lehranstalt Kehrberg, ab 1926 Administrator in der VL-Zucht Bendeleben, 1930-45 Vorsitzender des Verb. Thüringer Schweinezüchter

Johann Frodl, 1947-64 verdienter Schweinemeister in Seeben b. Halle (VL) u. Merbitz (DE)

Richard Weber, Gutsbesitzer und bed. DE-Züchter in Farsleben b. Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

115 Jahre

Prof. Dr. Joachim Kliesch, 1946-69 Ordinarius f. Tierz. in Berlin (Humboldt-, ab 1951 Freie Uni)

Dr. Albert Dietz, 1935-65 Referent für Schweinez. im Rheinland u. Gesch.-Führer d. Landesverb. Rheinischer Schweinezüchter

Willy Bärthel, Dothen, Landwirt und bed. Cornwallzüchter in Thür.

Prof. Dr. Wilhelm Stahl, 1930-45 Dir. d. Versuchsanst. Ruhlsdorf, 1951-57 Prof. f. Tierz. Humboldt-Univ. Berlin, 1953-63 Leiter d. Inst. f. Tierz.-Forsch. Dummerstorf, 1957-66 Prof. für Tierz. Univ. Rostock; Mitbegründer u. Chefredakteur d. „Archiv f. Tierzucht“ u. „Tierzucht“

Dr. Walter Wowra, Assistent in der Vers.-Anst. Ruhlsdorf, 1927-37 Gesch.-Führer d. Reichsverbandes Deutscher Schweinezüchter, 1937-45 Geschäfts-Führer d. Reichsverwertung GmbH, 1954-65 Leiter d. Abt. Vieh und Fleischwirtschaft beim Dt. Raiffeisenverband

Conrad Hinz, bed, Cornwallzüchter und LPG-Vors. in Welfesholz, Bez. Halle

Bruno Fleischer, 1938-65 sehr bed, Schweinemeister in Köllitsch, Pauscha und Kloster Hadmersleben

Walter Töpfer, Ulla b. Weimar, Landwirt und VL-Züchter

110 Jahre

R. Friedrich, Sachbearb. f. Schweinezucht u. –mast am Tierzuchtamt in W.-Berlin u. Zuchtl. der Herdbuchabt.; Mitwirkung bei der Durchführung der Tierschauen auf der „Grünen Woche“

Fritz Oeltjen, langjähr. Vors.d. Ammerländer Schweinezuchtgesellsch. (bis 1972), Preisrichter auf DLG-Schauen

Hermann Obèe,  Verantw. für Milp und Rinderzucht in Thür., 1948-70 Leiter der Tierzuchtabteilung der DLG u. Verantw. für die Wanderausstellungen

Hermann Angelstein, Inspektor, dann Neubauer in Isseroda, DE-Züchter und Vorstandsmitglied im Landesverb. Thür. Schweinezüchter

Willy Stupernell, Cornwallzüchter in Rutha bei Jena

105 Jahre

Prof. Dr. Gustav Comberg, 1951-60 Prof. f. Tierz. an d. Univ. Leipzig, 1960-73 Dir. d. Inst. f. Tierz. d. Tierärztl. Hochschule Hannover

Wilhelm Friedrich, Nöbden, Landwirt und Thür. Cornwallzüchter

Rudolf Hertel, Landwirt und bed. VL-Züchter in Utzberg/Thür.

Erich Röhler, Landwirt und VL-Züchter in Bernsgrün/Thür.

100 Jahre

Tzl. Heinz Schmidt, Gera, 1959 – 1963 Zuchtl. f. Schweine in der TI Gera

95 Jahre

Helmuth Schlott, Unterreichenau. Thür. Landwirt, DvL-Züchter und LPG-Vors.,

Inge Weißmann, bed. Schweinemeisterin in der VL-Zucht der LPG Dorst, Altmark

Prof. Dr. Ewald Otto, Abteilungsleiter für Fleischkunde am FZT Dummerstorf

Dr. Harry Boguschewski, 1950-75 Direktor des VEG Tierzucht Bretsch mit bed. DE-Zucht

Heini Arnold, Landwirt und DE-Züchter in Gleina b. Freyburg (Unstrut)

Kurt Tulatz, Schweinemeister in der VL-Zucht Weißenschirmbach b. Querfurt

(24.02.) Dr. Bernd Werninghaus, Limburgerhof, langj. Leiter der Versuchsstation der BASF

Prof. Dr. Klaus Scholz, 1952-64 Leiter der Forschungsstelle für Tierhaltung Knau mit DE-Stammzucht und MPA, ab 1965 i. Institut für Mechanisierung Bornim

90 Jahre

Prof. Dr. Dietrich Fewson, 1965-1990 Prof. für Tierzucht an der Univ. Hohenheim

Erich Lusche, Utzberg, prakt. VL-Züchter in Thür., Zuchtleiter d. LPG „Sieben Linden, Mitgl. verschied. Kommissionen

Gertrud Puhlmann, Verdiente DL-Züchterin in Rhinow/Brandenburg

Paul Pulz, Straach, bed. VL-Züchter in Sachsen-Anhalt

(22.02) Prof. Dr. Joachim Hans Weniger, Berlin, 1969-90 Prof. f. Tierz. an der TU Berlin

(14.04.) Prof. Dr. Georg Triebler, Berlin, Diss. B über Inzucht und Verwandtschaftsanalysen beim Schwein, dann Dozent bzw. Prof. für Tierfütterung

(13.07.) Dr. Wolfgang Schlolaut, Marburg/Lahn, 1952-58 Leiter der Fachschule Ludwigshof, 1963-90 Leiter der Hess. Landesanstalt für Tierzucht Neu-Ulrichstein

85 Jahre

(27.12.) Tzl. Dr. Hans-Manfred Thurm, Jena, 1963-90 Dir. des Tierzuchtgutes Jena mit Stammzuchten b. Rindern, Schweinen u. Pferden sowie Eberaufzuchtstation

Manfred Trautmann, 1954-73 Instrukteur bei d. Tierzuchtinspektion Erfurt und Gera, 1969-91 Leiter der MPA Knau

(24.01.) Tzl. Eva Zimmer,  Berching, 1957-62 Instr. f. Schweinez. Tierzuchtinspektion Erfurt u. Gera, 1963-71 Zuchtleiterin f. Schweine TI Gera, danach Zuchtl. im LVG Oberholz

(27.10.) Prof. Dr. Peter Horst, Berlin, Prof. f. Tierz. an d. TU Berlin (1975-95),

(12.01.) Tzl. Ulrich Köhler, Noschkowitz, 1959-63 Dir. Gut Noschkowitz/Sa., bis 1990 Leiter der Zuchtanlage Polkenberg (Leicoma Stammzucht),

(14.07.) Tzd. Jürgen Schwabe, 1966-90 Gesch.-Führer d. Verbandes Schleswig-Holsteinischer Schweinezüchter

(29.06.) Hans Henning Horzetzky, Bretsch, langj. Dir. des VEG(Z) Tz Bretsch mit bed DE-Zucht

(22.10.) Tzl. Josef Herzum, Kloster Zinna, langj. Instrukteur f. Schweinezucht im Bez. Potsdam u. Leiter der MPA Kaltenhausen

(16.03.) Tzl Ferdinand Engel, Mölln, Betriebsleiter in Cornwallzuchten VEG Wittenburg u. Vogelsang, LPG-Vors. in LPG Groß Helle mit DE-Stammzucht

Tzl Dr. Edgar Dörner, 1960-70 MPA-Leiter Köthen, 1971-90 Bereichsleiter Schweine im VEB Tierzucht Halle

(01.04.) Prof. Dr. Hans Bergner, Hohen Neuendorf, 1964 – 95 Dozent, später Prof. für Tierernährungslehre an der Humboldt-Univ. Berlin

(20.07.) Prof. Dr. Siegfried Poppe, Rostock, 1965-90 Prof. für Tierernährung in der Nachfolge von Nehring an der Univ. Rostock

(01.08.) Prof. Dr. Wolfgang Rudolph, 1966-92 ord. Prof. für Tierzucht, Kleintierzucht und Genetik an der Univ. Rostock

(27.06.) Manfred Bratfisch, Naulitz, langj. DS- und DE-Züchter in Thüringen

Prof. Dr. med. vet. Karl Rothe, 1965-73 Prof. für Tierheilkunde in Jena und Leipzig, 1973-90 Direktor des FZ für Tierproduktion der AdL in Dummerstorf

Georg Schröter, Podelsatz b. Stadtroda mit bed. DS-Zucht

(08.03.) Hans Schulze, Großwechsungen, Landwirt mit DC-Zucht, Abt.leiter in der LPG „Der Funke“ Großwechsungen mit VL-Stamm-, dann Vermehrungszucht

Erwin Scholz, 1960-73 Dir. des VEG Deetz mit sehr bed. DE-Zucht

80 Jahre

(18.11.) Prof. Dr. Gerhard v. Lengerken, Halle, seit 1971 Ass., Oberass. u. Dozent am Inst. f. Tierz, Wissenschaftsbereich Schweinezucht der Univ. Leipzig, 1989-2000 Ordinarius f. Tierzucht d. Univ. Halle-Wittenberg, seit 2004 Schriftleiter der Zeitschrift „Züchtungskunde“

(13.03.) Prof. Dr. Winfried Wiesemüller, Rostock, 1970-91 Dozent bzw. Prof. für Tierfütterung an der Univ. Rostock

(20.01.) Tzl. Dr. Jochen Fritzsche, Ruhlsdorf, Zuchtleiter und Bereichsleiter im Bez. Leipzig, 1978-98 Dir. d. WTZ f. Schweinezucht bzw. d. LVAT Ruhlsdorf/Groß Kreutz

Erhard Hertel,  Landwirt und VL-Züchter in Utzberg/Thür.

(20.07.) Tzl. Dr. habil. Günter Gregor, Dozent am Inst. f. Tierzucht der Humboldt.Univ. Berlin, Organisator von Tierzuchtleiter-Lehrgängen an der HUB nach Dr. Kuppelmayr

(11.05.) Tzl. Dr. Günter Möbius, Radebeul, Ass. in Ruhlsdorf 1960-66, 1967 Berlin, 1968-1991 Zucht- und Bereichsleiter f. Schweinezucht im Bez. Dresden; Verfasser der Schrift „100 Jahre Schweinezucht in Sachsen“

(21.05.) SgL Horst Fischer, Ebenheim, langj. Zuchtberater im Kreis Gotha

Harald Steglich, Vors. der LPG Bernsgrün mit VL-Zucht

(01.10.) Alfred Westphal, DE-Züchter in Heinrichsberg, Sachsen-Anhalt

Werner Lösche, langj. Zuchtleiter in der Zuchtanlage Kalkreuth b. Großenhain

(16.02.) Bernhard Arndt, Buko, Landwirt und AL in der LPG Buko mit DE-Zucht

LD Dr. Ulrich Scholz, langjähriger Dezernent für Schweinezucht in Kassel und bis 1999 Zuchtleiter hessischer Schweinezuchtverbände

75 Jahre

(15.02.) DAI Günter Muth, Stotternheim, langj. Leiter der Eberstation Stotternheim b. Erfurt, Thür.

(17.03.) Eckhard Zweigler, DE-Züchter in der LPG Allerstedt, später Leiter des PA II in der ZEA des VEG (Z) Tierzucht Nordhausen

(18.3.) Gerd-Heinrich Kröchert, Daberkow, Bereichsleiter für Schweine im VEB Tierzucht Neubrandenburg, langj. Präsident des Bauernverbandes Meckl.-Vorp.

(19.10.) Hans-Heinrich Oetjen, Uelzen, langj. Zuchtberater und Auktionator im Zuchtverband Hannover-Lüneburg und bei der Hannoverschen Erzeugergemeinschaft für Zuchtschweine e. G. Uelzen

Tzl Franz Beitz, langj. Zuchtleiter im VEB Tz. Neubrandenburg und bis 2003 im Hybridschweinezuchtverband Nord-Ost und in Schleswig-Holstein

(12.09.) Prof. Dr. Ernst Kalm, Achterwehr, 1978 – 2005 Prof. f. Tierz. an der Univ. Kiel

(30.07.) Heinz Ruhle, Nichel, prakt. Schweinezüchter in Brandenburg,

(31.07.) Dr. habil. Heinz Falkenberg, Hohen Viecheln, langj. wiss. Mitarbeiter im WB Schweinezucht der Univ. Leipzig

70 Jahre

(09.08.) Sibylle Neldner, Dornburg, langj. Leiterin der ZEA Wichmar im VEG (Z) Tierzucht Jena, der LPA Wichmar und ab 1995 der LPA für Schweine Dornburg im Thür. Lehr-, Prüf- und Versuchsgut Buttelstedt, Thüringen

(19.09.) DL Albert Weber, Abteilungsleiter in der 1000er Sauenanlage der LPG Großobringen (1970-91 Prüfbetrieb für den VEB Tz Erfurt) bzw. Vorstandsmitglied der Agrargen. Großobringen

65 Jahre

(15.11.) Agr.-ing. Werner Dachrodt, Lehnstedt b. Weimar; ab 1977 MA Leistungsprüfung und Reproduktion/Insemination Tz Erfurt, AL Schweine in Lehnstedt, Kontrollinspektor in Mittelthüringen, zuletzt MA in der Agrargen. Sömmerda

Kontakt/Standort

Förderverein Deutsches Schweinemuseum e.V.
Dorfstraße 1
14513 Teltow OT Ruhlsdorf
Tel.:(03328) 436-145
Tel/Fax/AB:(03328) 309139
schweinemuseum@yahoo.de

Öffnungszeiten

Mai bis September (geändert seit 2015)
jeden Samstag
13-17 Uhr
Absprachen für gesonderte Öffnungszeiten und für Gruppen
(per mail oder Telefon)

Eintritt

Erwachsene:  3,00 € 
Ermäßigt:       2,00 € 
Kinder bis 14 Jahre frei